20.05.2018, 10:06 Uhr

Radmuttern von Güllefass gelockert? Landwirt verliert während der Fahrt beinahe rechtes Rad vom Güllefass

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitag war ein Landwirt mit der Ausbringung von Gülle beschäftigt. Gegen 14 Uhr bemerkte er während der Fahrt, dass sein Güllewagen etwas ruckelte.

WEGSCHEID Bei der genaueren Begutachtung stellte er dann fest, dass am rechten Rad sechs von insgesamt zehn Radmuttern fehlten. Vier Radmuttern war noch angezogen, welche das Verlieren des Rades gerade noch verhinderten. Der Landwirt kann sich nur vorstellen, dass die Radmuttern durch bislang unbekannte Täter gelockert worden sind.


0 Kommentare