15.05.2018, 08:41 Uhr

Kuriose Geschichte Betrunkener 19-Jähriger „leiht“ sich Auto einer Frau aus und beschädigt es auf seiner Spritztour

(Foto: babar760/123RF)(Foto: babar760/123RF)

Bereits m Samstag, 12. Mai, gegen 5 Uhr wurde die PI Grafenau telefonisch darüber informiert, dass in Haus i. Wald ein Fahrzeug entwendet worden sei. Fünf Minuten später meldete sich die Fahrzeugbesitzerin abermals, dass das Fahrzeug mittlerweile wieder da sei, jedoch total beschädigt.

HAUS IM WALD Ein 19-jähriger Mann war nach dem Festbesuch auf dem Nachhauseweg. Hierbei kam er am Anwesen der Mitteilerin vorbei, die just an diesem Abend die Haustüre nicht verschlossen hatte. Nachdem er im Haus den Fahrzeugschlüssel fand, setzte er sich in dem, an der Straße geparkten Audi und fuhr eine Dorfrunde. Hierbei beschädigte er ein parkendes Auto und zwei Gartenzäune.

Anschließend stellte er den nun erheblich beschädigten Wagen wieder vor dem Anwesen der Geschädigten ab und setzte seinen Heimweg fort. Hier konnte er von der Polizeistreife aufgegriffen werden. Der junge Mann war nicht nur erheblich alkoholisiert, er ist auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.Bei dem Vorfall entstand Sachschaden von insgesamt circa 8.000 Euro.


0 Kommentare