14.05.2018, 10:15 Uhr

Polizisten staunen nicht schlecht 13-jähriger Ladendieb hat Schlagring und Butterfly-Messer dabei

(Foto: ra3rn/123rf.com)(Foto: ra3rn/123rf.com)

Am vergangenen Wochenende nahm die Polizei einen Ladendiebstahl auf. Die Beamten fanden bei dem Jugendlichen einige gefährliche Gegenstände.

POCKING Bei einem Ladendiebstahl am vergangenen Samstag flog ein 13-jähriger Schüler aus Kößlarn auf. Der Jugendliche wurde von Angestellten eines Drogeriemarktes dabei ertappt, wie er eine teures Parfum stehlen wollte. Weil der Schüler noch im Kindesalter war, wurde die Polizei verständigt. Eine Streife traf ein und nahm den Diebstahl auf.

Nicht schlecht staunten die Beamten, als sie den Rucksack des Schülers durchsuchten. Darin fanden die Beamten einen Schlagring und ein Butterfly-Messer. Die beiden Waffen wurden sichergestellt und der junge Dieb wurde nach der Anzeigenaufnahme seinen Eltern übergeben. Die Waffen blieben bei der Polizei. Diese Gegenstände sind verboten und deshalb wird gegen den jungen Kößlarner nicht nur wegen des Diebstahls sondern auch wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.


0 Kommentare