09.05.2018, 15:42 Uhr

Spendenlauf in Ortenburg Über 5.000 Euro zu Gunsten kranker Kinder in der Region

Von links: Sportlehrer Simon Göhl, Feuerwehr-Vorstand Norbert Eizenhammer, Schulleiterin Heide Hesse, Feuerwehr Jugendrat Martin Rettenberger, Stiftungsvorstandsvorsitzende Dr. Maria Diekmann, Lehrer Matthias Ramspeck. (Foto: Stefanie Starke)Von links: Sportlehrer Simon Göhl, Feuerwehr-Vorstand Norbert Eizenhammer, Schulleiterin Heide Hesse, Feuerwehr Jugendrat Martin Rettenberger, Stiftungsvorstandsvorsitzende Dr. Maria Diekmann, Lehrer Matthias Ramspeck. (Foto: Stefanie Starke)

Schon der erste Lauf war ein absoluter Volltreffer – so könnte man die Aktion der Evangelischen Realschule in Ortenburg kurz und knapp auf den Punkt bringen!

ORTENBURG Denn beim ersten Spendenlauf war nicht nur die Stimmung perfekt, auch die Spendensumme ist beachtlich: „Eltern, Großeltern, aber auch Freunde sind als Sponsoren aufgetreten und haben pro gelaufene Runde der Schüler einen Betrag gespendet – so sind unterm Strich 9.000 Euro im Topf gelandet“, ist Schulleiterin Heide Hesse ganz begeistert von dem großen Erfolg.

Insgesamt 340 Schülerinnen und Schüler, dazu eine Hand voll Lehrer und die Schulleiterin selbst hatten sich die Laufschuhe übergezogen und wurden bei ihren Runden von zahlreichen Zuschauern angefeuert und motiviert. „Da ganze Tag war wirklich toll und wird uns allen noch lang in Erinnerung bleiben“, schwärmt auch Sportlehrer Simon Göhl nach wie vor von der Aktion. Von dem Erlös hat die Schule selbst einige neue Sportgeräte angeschafft – der Großteil wurde nun allerdings gespendet – je 3.600 Euro an die Feuerwehr Ortenburg und die Stiftung Kinderlächeln.

„Das Geld nehmen wir für unsere Jugend, allerdings wollen wir einen Teil davon ebenso an die Stiftung Kinderlächeln weiterreichen: Eine wertvolle Institution, die tolle Arbeit leistet“, ist Feuerwehr-Vorstand Norbert Eizenhammer überzeugt. Mit seinem Team war er bereits am Aktionstag eingebunden und hat die Schulfamilie bei ihrem großen Vorhaben unterstützt.

Letztlich durfte Stiftungs-Vorstandsvorsitzende Dr. Maria Diekmann so also 5.700 Euro entgegennehmen: „Ich bin völlig überwältigt! Vom Engagement der Schüler, aber auch von der Großzügigkeit der Feuerwehr“, dankt sie der Schulfamilie und der Feuerwehr Ortenburg. Mehr Informationen über Arbeit der Stiftung Kinderlächeln finden sich unter www.siftungkinderlaecheln.de.


0 Kommentare