09.05.2018, 09:26 Uhr

Weiterfahrt unterbunden Rumäne hatte selbstgefertigte Kennzeichen an seinem Auto angebracht

(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf)(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf)

Am Dienstag, 8. Mai, gegen 14.45 Uhr, kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Passau auf der A3, bei dortiger Rastanlage Donautal/West, einen Audi mit niederländischen Kennzeichen.

PASSAU Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 22-jährige rumänische Fahrzeugführer an seinem Wagen selbstgefertigte Kennzeichen angebracht hatte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Rumäne angezeigt. Er musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen und sich um eine ordnungsgemäße Zulassung seines Fahrzeuges kümmern, bevor er seine Weiterfahrt in Richtung Heimat fortsetzen konnte.


0 Kommentare