09.05.2018, 09:22 Uhr

Geldbuße und Fahrverbot Autofahrerin wird mit Drogen intus am Steuer erwischt

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Eine 32-jährige Autofahrerin wurde am späten Montagabend, 7. Mai, im Stadtgebiet Freyung durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Freyung zur Verkehrskontrolle angehalten.

FREYUNG Im Rahmen der Überprüfung wurden bei der Fahrzeugführerin Verdachtsmomente für eine Drogenbeeinflussung festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest erhärtete diesen Verdacht. Die Dame aus dem Landkreis Passau musste sich deshalb nach Unterbindung der Weiterfahrt einer Blutentnahme unterziehen.

Gegen sie wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, das wohl eine empfindliche Geldbuße und ein Fahrverbot von mindestens 1 Monat nach sich ziehen wird. Zudem muss die Frau mit Sanktionen seitens der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde rechnen, die unter anderem bis zum Entzug der Fahrerlaubnis führen können.


0 Kommentare