09.05.2018, 09:19 Uhr

Kein Glück auf dem Nachhauseweg Reh kollidiert mit Motorrad – Fahrer wird mittelschwer an der Schulter verletzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Kein Glück hatte ein 43-jähriger Ruhstorfer, als er am 8. Mai, am späten Nachmittag mit seinem Motorrad nach Hause fahren wollte.

RUHSTORF Zwischen Pillham und Holzhäuser lief ihm ein Reh auf die Fahrbahn, mit dem der Motorradfahrer kollidierte. Der Mann kam zu Sturz und schlitterte in ein angrenzendes Feld. Das Reh wurde bei dem Unfall getötet. Der Fahrer verletzte sich mittelschwer an der Schulter und wurde zur Behandlung ins Klinikum Passau gebracht.

Der Schaden am Motorrad kann noch nicht beziffert werden, es dürfte sich jedoch um einen Totalschaden handeln.


0 Kommentare