08.05.2018, 15:50 Uhr

Zahlreiche Anzeigen Ermittlungen gegen 21-jährigen Drogenhändler aus Obernzell laufen

(Foto: jeremynathan/123RF)(Foto: jeremynathan/123RF)

Im Zuge einschlägiger Ermittlungen im Drogenbereich kam die Polizei einem jungen Obernzeller auf die Spur, der versuchte in insgesamt 25 Fällen Drogen an den Mann zu bringen.

OBERNZELL Gegen ihn und fünf Abnehmer wurden nun die Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Passau weitergeleitet. Nach Durchsuchungen und Vernehmungen in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft erhärtete sich der Verdacht gegen den Dealer und gegen die Abnehmer im Alter von 23 bis 33 Jahren. Sie stammen aus dem Unteren Bayerischen Wald und bestellten Cannabis und Amphetamin in kleineren Mengen.

Bereits vorab waren vier Verfahren abgetrennt und mit anderen laufenden Verfahren kombiniert worden. Bei 16 Fällen schlug das Verkaufsangebot fehl, der potentielle Abnehmer reagierte nicht oder wollte nichts kaufen.


0 Kommentare