07.05.2018, 12:35 Uhr

Kurz nicht aufgepasst Lkw fährt trotz Ausweichversuchs auf Auto auf – zwei Leichtverletzte!

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Bereits am Freitag, 4. Mai, gegen 13 Uhr, befuhr eine Frau mit ihrem VW Polo die Staatsstraße 2128 von Hauzenberg in Richtung Büchlberg.

HAUZENBERG Hinter der Frau fuhr ein tschechischer Lkw. Die Frau wollte von der Staatsstraße nach links in Richtung der Ortschaft Raßberg abbiegen und bremste daher ihren Wagen ab. Der hinter ihr fahrende tschechische Lkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr der Frau, trotz Ausweichversuchs, gegen das Heck ihres Autos. Durch den Aufprall wurde der Wagen nach links über die Staatsstraße geschoben.

Anschließend fuhr der Wagen noch etwa 150 Meter über eine abschüssige Wiese und kam dort zum Stehen. Bei dem Verkehrsunfall wurde die Autofahrerin und ihr darin befindlicher Sohn leicht verletzt und daher ins Klinikum Passau gebracht. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden am Fahrzeugheck und am Lkw ein Frontschaden an der rechten Seite. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.


0 Kommentare