04.05.2018, 13:00 Uhr

Post von einem falschen Notar Polizei Waldkirchen warnt von neuer Betrugsmasche

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Eine neue Betrugsmasche hat den Landkreis Freyung-Grafenau erreicht.

WALDKIRCHEN Für angebliche Briefe von einem österreichischem Notar werden Nachnahmegebühren kassiert. Vor wenigen Tagen bekam ein Landkreisbürger Post von einem angeblichen Notar aus Österreich. Für dieses Schreiben bezahlte dieser  eine Nachnahmegebühr in Höhe von annähernd 90 Euro. Tatsächlich hatte dieser eine Nachlasssache in Österreich zu regeln und nahm an, in dem Brief gehe  es darum.

Allerdings stellte sich bei seinen Nachforschungen heraus, dass der angebliche Notar nicht existiert und er einem Betrug aufgesessen war. Die Polizei warnt vor solchen vorgetäuschten Nachnahme-Post oder Briefsendungen. Schauen Sie sich den Absender genau an, erst recht, wenn Sie nichts bestellt haben. Überzeugen Sie sich zunächst von der Seriosität des Absenders und bezahlen Sie nicht sofort.


0 Kommentare