02.05.2018, 09:20 Uhr

Zu schnell unterwegs Wagen fliegt aus der Kurve und überschlägt sich

(Foto: 20er/123RF)(Foto: 20er/123RF)

Am Maifeiertag, gegen 10.35 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Seat-Fahrer aus dem Stadtbereich Passau die Staatsstraße 2127 zwischen Kreuzberg und Mauth.

FREYUNG In Kreuzberg-Anger überholte er dabei in rasanter Fahrt einen anderen Wagen. In der darauffolgenden scharfen Rechtskurve kam er dann aufgrund seiner überhöhten Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Kurven-Warnbake, welche dadurch aus der Verankerung gerissen wurde, und überschlug sich dann mit seinem Wagen mehrfach auf der angrenzenden, leicht abschüssigen Wiese.

Dank Sicherheitsgurt und Airbags zog sich der 22-Jährige bei dem Verkehrsunfall lediglich leichte Verletzungen zu. Dennoch wurde er zur ärztlichen Behandlung vorsorglich durch einen Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Wagen wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Der Wagen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Die FFW Kreuzberg-Anger führte während der polizeilichen Unfallaufnahme die Verkehrsregelung an der Unfallstelle durch.


0 Kommentare