01.05.2018, 08:42 Uhr

Vermutlich zu schnell unterwegs Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)

Am 30. April um 11.52 Uhr ereignete sich auf der Kreisstrasse FRG 5 in Neuschönau ein Motorradunfall, bei dem der Fahrer schwer verletzt wurde.

Am Beginn einer leichten Linkskurve verlor der 28-jährige Fahrer eines schweren Motorrades vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Motorrad kam rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine kleine Böschung. Anschließend flogen Krad und Fahrer über 30 Meter durch die Luft, bevor sie auf einer Wiese zum Liegen kamen.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Am Zweirad entstand Totalschaden in Höhe von 3.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.


0 Kommentare