01.05.2018, 08:26 Uhr

Tragischer Unfall am Montagnachmittag Motorradfahrer kracht frontal in Wagen und wird tödlich verletzt


Nach einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Wagen erlitt ein 58-jähriger Kradfahrer tödliche Verletzungen.

TETTENWEIS Am 30. April gegen 16.45 Uhr befuhr der 58-jährige Tiefenbacher mit seinem Motorrad in Tettenweis die Staatsstraße 2117 von Unterschwärzenbach kommend in Richtung Pocking. Als er mit seinem Krad zum Überholen eines vorausfahrenden Autos ansetzte, übersah er den entgegenkommenden Wagen eines 79-Jährigen aus Tettenweis. Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der Kradfahrer erlitt durch den Zusammenstoß schwerste Verletzungen, denen er trotz umfangreicher Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle erlag. Der Autofahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Seitens der Staatsanwaltschaft Passau wurde ein Gutachter zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs herangezogen. Während der Unfallaufnahme musste die Staatsstraße 2117 zwischen Pocking und der B388 komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich an der Unfallstelle vorbeigeleitet, so dass es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam. Gegen 20 Uhr wurde die Straße für den Verkehr wieder freigegeben.


0 Kommentare