28.04.2018, 12:31 Uhr

Fahrer bleibt unverletzt Auto fängt während der Fahrt plötzlich Feuer und brennt aus


Am 27. April gegen 16.20 Uhr wollte ein 55-jähriger Mann aus Schönau mit seinem Alfa Romeo von Windorf in Richtung Passau fahren.

WINDORF Bei Gerading bemerkte der Mann plötzlich Brandgeruch und blieb deshalb in einer angrenzenden Haltestellenbucht stehen. Als er sein Fahrzeug verließ, sah er schon Flammen aus dem Motorraum seines Fahrzeuges züngeln. Der sofort alarmierten Feuerwehr gelang es nach ihrem Eintreffen schnell, den Fahrzeugbrand unter Kontrolle zu bringen und abzulöschen.

Wegen des an der Brandstelle ausgelaufenen Benzins wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt um geeignete Maßnahmen zum Grundwasserschutz zu treffen. Der Alfa Romeo war letztlich total ausgebrannt. Der Schaden am Wagen wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Die Folgeschäden können bislang nicht eingeschätzt werden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.


0 Kommentare