25.04.2018, 12:56 Uhr

Körperverletzung im Schießstattweg Auseinandersetzung endet mit mehreren Verletzten

(Foto: rudall30/123rf.com)(Foto: rudall30/123rf.com)

Am Dienstag, gegen 20.15 Uhr, kam es zu einer größeren Auseinandersetzung im Schießstattweg in Passau.

PASSAU Ein 19-Jähriger und ein 18-Jähriger wollten in einem Anwesen im Schießstattweg eine Bekannte besuchen. Vor dem Anwesen warf einer der beiden Männer Essen auf den Boden. Dies wurde von einem 50-jährigen Hausbewohner beobachtet und beanstandet. Im weiteren Verlauf verlagerte sich die verbale Auseinandersetzung zwischen den beiden jungen Männern und dem 50-Jährigen zu einer handfesten Auseinandersetzung, wobei der 50-Jährige zu Boden geschlagen wurde. Dem 50-Jährigen kamen weitere vier Personen zu Hilfe. Im anschließenden Gerangel wurden alle Personen leicht verletzt.

Die beiden jungen Männer entfernten sich im Anschluss Richtung Innenstadt. Ein 30-jähriger Mann folgte ihnen und stellte sie an der Kreuzung zur Nibelungenstraße. Dabei kam es zu einer weiteren tätlichen Auseinandersetzung zwischen den drei Männern. Der 50-Jährige und der 30-Jährige wurden zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum Passau gebracht. Die beiden jungen Männer wurden von der hinzugerufenen Polizeistreife vorläufig festgenommen und nach erfolgter Sachbearbeitung wieder entlassen.

Bei dem 19-Jährigen konnte im Rahmen der Anzeigenaufnahme eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Es werden Anzeigen wegen Gefährlicher Körperverletzung und nach dem Betäubungsmittelgesetz geführt.


0 Kommentare