18.04.2018, 12:05 Uhr

OB Dupper zum Tod des 15-Jährigen „Völlig fassungslos hinterlässt uns die Tatsache, dass dem Opfer niemand beigestanden hat!“

Ein Foto des verstorbenen Maurice K. am Tatort. (Foto: Sebastian Daiminger)Ein Foto des verstorbenen Maurice K. am Tatort. (Foto: Sebastian Daiminger)

Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper hat sich zum Tod des 15-jährigen Maurice geäußert.

PASSAU „Der Tod eines jungen Menschen ist immer ein unfassbares Ereignis. Unerträglich allerdings ist der Tod in Folge eines Gewaltverbrechens. Völlig fassungslos hinterlässt uns die Tatsache, dass dem Opfer niemand beigestanden hat. Unsere Gedanken sind bei der Familie des Opfers, unser Dank gilt den beteiligten Einsatz- und Hilfskräften. Gemeinsam mit der Passauer Polizei werden wir mit aller Konsequenz an den erarbeiteten Konzepten für die Sicherheit im öffentlichen Raum und auch an den Ausweitungen der pädagogischen Angebote im Rahmen des Streetworks festhalten.“


0 Kommentare