18.04.2018, 11:14 Uhr

Rund 10.000 Euro Schaden Autofahrer biegt falsch ab und nimmt VW die Vorfahrt

(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf)(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf)

Die Polizei nahm gestern in Ruhstorf einen Verkehrsunfall auf, bei dem zwei Beteiligte leicht verletzt wurde.

RUHSTORF Weil ein Autofahrer aus Passau mit seinem Transporter falsch abgebogen ist, kam es gestern Nachmittag im Bereich von Ruhstorf zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer des Transporters fuhr von der B 12  auf die B 388 ein dann weiter in Richtung Pfarrkirchen. Nach einigen hundert Metern kam der Passauer an die Kreuzung bei Blumenau. Dort bog der Lenker des Transporters dann unerlaubterweise nach links ab, er hätte hier nur geradeaus fahren dürfen.

Beim Abbiegen missachtete er dann die Vorfahrt eines entgegenkommenden VW und es kam zum Unfall. Bei dem Anstoß wurde der Fahrer des Touran und sein kleiner Sohn leicht verletzt und wurden mit dem Rettungsdienst in Klinikum Passau gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand zusammen ein Schaden von weit mehr als 10.000 Euro.


0 Kommentare