16.04.2018, 15:29 Uhr

Rund 20.000 Euro Schaden bei Crash Audifahrerin nimmt Mercedes Sprinter die Vorfahrt

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Am Montag, 16. April, gegen 1 Uhr kam es an der Einmündung der Franz-Josef-Strauß-Brücke zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Wagen, bei dem Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro entstand.

Zum oben genannten Zeitpunkt befuhr eine 24-jährige Frau aus dem westlichen Landkreis Passau mit ihrem Audi die Regensburger Straße stadtauswärts, um im weiteren Verlauf zur Franz-Josef-Strauß-Brücke zu fahren und nach links auf die B12 in Richtung Fürstenzell abzubiegen. Zum selben Zeitpunkt befuhr ein 21-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Passau mit seinem Mercedes Sprinter die Bundesstraße B12 von Fürstenzell kommend und wollte geradeaus die Franz-Josef-Strauß-Brücke befahren.

Die dortige Lichtzeichenanlage war zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb. Die Audifahrerin bog nach links ab, ohne den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Daimler Sprinter zu beachten. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt, beide Fahrzeuge wurden jedoch totalbeschädigt und mussten abgeschleppt werden.


0 Kommentare