16.04.2018, 15:25 Uhr

Alkohol- und Drogeneinfluss Autofahrer fährt auf Grünstreifen und gefährdet Fußgängerin

(Foto: lecic/123RF)(Foto: lecic/123RF)

Am Sonntag, 15. April, gegen 7.30 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2618 auf Höhe der Ortschaft Kleingern zu einem Vorfall zwischen einem Wagen und einer Fußgängerin. Beim Pkw-Lenker besteht der Verdacht, dass er unter Alkohol- und Drogeneinfluss den Pkw fuhr.

FÜRSTENZELL Zum oben genannten Zeitpunkt ging eine 26-jährige Frau aus dem südlichen Landkreis Passau mit ihrem Hund auf dem Grünstreifen der Staatsstraße 2618 spazieren. Auf Höhe der Ortschaft Kleingern fiel der Frau ein Wagen auf, der in unsicherer Fahrweise die Straße befuhr und schließlich mit der vollständigen Fahrzeugbreite den Grünstreifen befuhr, auf dem die Fußgängerin unterwegs war. Da sich die Dame schnellen Schrittes entfernte, kam es zu keinen Zusammenstoß zwischen dem Wagen und der Spaziergängerin.

Die informierte Streifenbesatzung der Polizei konnte den verantwortlichen Fahrzeugführer im Stadtgebiet Passau anhalten. Dabei wurden Anzeichen eines vorangegangenen Alkohol- und Drogenkonsums festgestellt, so dass eine Blutentnahme beim 31-jährigen Landkreisbewohner angeordnet wurde.

Bei dem Vorfall blieben die Beteiligten unverletzt, der Fahrer des Autos der Marke Fiat wird wegen eines Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs zur Anzeige gebracht.


0 Kommentare