16.04.2018, 09:07 Uhr

Fahrer kann sich und Gepäck retten Mazda brennt nach Motorschaden vollständig aus

(Foto: photochecker/123RF)(Foto: photochecker/123RF)

Am Sonntag, 15. April, gegen 21.30 Uhr, blieb der Mazda eines 26-jährigen Österreichers aufgrund eines Motorschadens auf der A3 liegen.

FÜRSTENZELL Der Österreicher, der sich alleine im Fahrzeug befand, konnte sich und sein Gepäck retten, bevor das Fahrzeug zu brennen begann und vollständig ausbrannte. Die Feuerwehren Passau und Neuhaus am Inn übernahmen die Löscharbeiten.

Während dieser Zeit musste die A3 kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt. Über die Schadenshöhe konnte der Geschädigte noch keine Angaben machen.


0 Kommentare