12.04.2018, 08:42 Uhr

Fahrer bleibt unverletzt Auto überschlägt sich mehrfach und bleibt im Straßengraben liegen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwoch, 11. April, gegen 17 Uhr, wollte ein 19-jähriger Autofahrer auf der A3 aufgrund eines langsamer vor ihm fahrenden Fahrzeuges die Fahrspur wechseln und übersah hierbei den auf der linken Fahrspur fahrenden VW eines 74-Jährigen.

WINDORF Der VW-Fahrer konnte durch Hupen noch auf sich aufmerksam machen und durch Beschleunigen einen seitlichen Zusammenstoß verhindern. Der 19-jährige Ford-Fahrer konnte zwar die Fahrspur ohne Kollision wechseln, erschrak aber wegen des von ihm übersehenen links fahrenden VW so stark, dass er seinen Ford nach rechts in den Straßengraben steuerte, wo er sich mehrfach überschlug und dort liegen blieb.

Der 19-Jährige blieb dabei unverletzt. Der völlig demolierte Ford musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro.


0 Kommentare