11.04.2018, 12:41 Uhr

Dienstagabend in Pocking Streit um Mädchen endet mit gefährlicher Körperverletzung

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am gestrigen Abend kam es wegen eines Mädchens zu einem Streit unter Jugendlichen. Die Sache endete mit einer Anzeige wegen Körperverletzung.

POCKING Weil zwei junge Männer ein Auge auf dasselbe Mädchen geworfen haben, kam es gestern Abend zu einem Streit, der unrühmlich endete. Einer der beiden Bewerber suchte gestern Abend die Wohnung seines Konkurrenten in Pocking auf, um ein klärendes Gespräch zu führen. Beim anderen jungen Mann hielten sich zu der Zeit aber noch zwei weitere Freunde auf, der eine stammt aus Pocking und der andere aus Ruhstorf. Zu einem Gespräch ist es zwischen den beiden Männern anscheinend auch gekommen, sonderlich gut gelaufen ist es allerdings nicht.

Es dauerte nicht lange und unter den jungen Männern wurde laut gestritten. Weil auch so die Sache noch nicht geklärt werden konnte, ließ man dann die Fäuste sprechen. Der eine Konkurrent ging zusammen mit seinen beiden Freunden auf den Besucher los, der bekam einige Ohrfeigen und Faustschläge ab. Der Rettungsdienst und die Polizei mussten anrücken.

Der verletzte junge Pockinger wurde ins Krankenhaus Rotthalmünster eingeliefert und die Polizei kümmerte sich derweilen um die drei Schläger. Ihre Personalien wurden aufgenommen und sie wurden wegen einer gefährlichen Körperverletzung angezeigt.


0 Kommentare