01.04.2018, 23:15 Uhr

Trotz Verletzung am Kopf Verletzter Betrunkener will sich nicht behandeln lassen

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Am Samstag, 31. März, gegen 23.45 Uhr wurde die Polizei von einem Passanten über einen 63-Jährigen, der in der Vornholzstraße am Boden schlief, verständigt.

PASSAU Da der alkoholisierte Mann eine Kopfverletzung aufwies, wurde der Rettungsdienst hinzugezogen. Der Mann lehnte jedoch eine Behandlung ab und wurde zunehmend aggressiver. Erst als der Mann zur Polizeidienststelle gebracht wurde, änderte er schlagartig seine Meinung und stimmte einer Behandlung in einem Krankenhaus zu.


0 Kommentare