30.03.2018, 09:55 Uhr

Auf der B 388 Rund 35.000 Euro Schaden und ein Leichtverletzter bei Crash

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Am Donnerstag, 29. März, gegen 16.30 Uhr, war ein 60-Jähriger mit seinem Wagen von Pocking in Richtung Ruhstorf unterwegs.

RUHSTORF An der Einmündung zur B 388 hielt er seinen Renault zunächst an und wollte diese dann geradeaus in Richtung Rottauer Straße überqueren. Als er in die B 388 einfuhr, übersah er einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten VW. Obwohl dieser sofort bremst, erfasste er den Renault am Heck. Der Renault drehte sich deshalb um die eigene Achse und wurde zur Seite geschleudert.

Der 52-jährige VW-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf 35.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr durch die Feuerwehr Ruhstorf geregelt. Um die B 388 wieder frei zu bekommen, zogen sie die beteiligten Fahrzeuge zur Seite.


0 Kommentare