25.03.2018, 12:04 Uhr

Polizei zieht Auto aus dem Verkehr 31-Jähriger mit Drogen intus und ohne gültigen Führerschein unterwegs

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle eines 31-jährigen Mannes am Samstag, 24. Männer, gegen 15 Uhr, im Stadtgebiet Freyung ergab sich für eine Streife der PI Freyung zunächst der Verdacht, dass der Fahrer ein Kraftfahrzeug führte, obwohl er unter Drogeneinfluss stand.

FREYUNG Nachdem der Mann den Beamten seinen Führerschein ausgehändigt hatte, wurde bei der Überprüfung festgestellt, dass der Fahrer eigentlich nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis sein dürfte. Diese wurde ihm vor 5 Jahren von der Führerscheinstelle entzogen – bislang hatte der Fahrer seinen Führerschein allerdings nicht abgegeben. Der Führerschein wurde daraufhin von den Beamten sofort sichergestellt. Wegen des Verdachts der Drogenfahrt musste der Mann schließlich zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

Außerdem konnte bei der anschließenden Wohnungsnachschau ein kleiner Brocken Haschisch aufgefunden und sichergestellt werden. Der 31-Jährige wird nun wegen verschiedenartiger Verstöße zur Anzeige gebracht.


0 Kommentare