16.03.2018, 11:48 Uhr

Fahrer wird im Fußraum eingeklemmt Kleintransporter fährt auf der A3 auf Sattelzug auf

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am heutigen Freitag, 16. März, gegen 5.10 Uhr, kam es auf der A3 zwischen Garham und Aicha zu einem Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person.

WINDORF Ein polnischer Sattelzug, gesteuert von einem ukrainischen Fahrer, fuhr aus dem Parkplatz „Schaufelholz“ heraus. Verkehrsbedingt konnte er nicht gleich auf den durchgehenden Fahrstreifen wechseln. Kurzfristig bremste er auf der Einfädelspur nochmals ab. Hinter ihm fuhr ein Kleintransporter aus Ungarn, der ebenfalls den Parkplatz verließ. Aus Unachtsamkeit fuhr er auf den Salltezug auf. Der ungarische Fahrer wurde dabei im Fußraum eingeklemmt.

Die Fahrzeugfront war komplett eingedrückt. Die Feuerwehren aus Garham und Eging kamen zum Unfallort und waren bei Bergung und Absicherung behilflich. Der Fahrer wurde mit Verletzungen am rechten Knie und Abschürfungen an beiden Händen ins Krankenhaus nach Vilshofen gebracht. Er konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden, musste allerdings Gehilfen benutzen. Die beiden Fahrer des Sattelzuges wurden nicht verletzt.

An der Unfallstelle kam es zu einem kurzfristigen Rückstau, da die rechte Fahrspur gesperrt werden musste.


0 Kommentare