14.03.2018, 11:32 Uhr

Zweiter Autofahrer nur leicht verletzt Autofahrer (83) wird bei Unfall eingeklemmt und schwer verletzt


Am 13. März gegen 15.30 Uhr befuhr ein 33-jähriger Bad Griesbacher mit seinem Suzuki in Bad Griesbach die Staatsstraße 2116 von Ortenburg kommen in Richtung Bad Griesbach.

BAD GRIESBACH Zeitgleich befuhr ein 83-jähriger Ortenburger mit einem Mercedes Benz die Kreisstraße PA 75 von Reisbach kommend in Richtung der Staatsstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 83-Jährige in die Staatsstraße ein, ohne die Vorfahrt des von links kommenden Suzuki zu beachten. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der Wagen des Unfallverursachers wurde in die gegenüberliegende Wiese geschleudert, der Wagen des aus Ortenburg kommenden kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Der 83-Jährige, welcher in seinem Fahrzeug eingeklemmt war, wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und im weiteren Verlauf durch einen Rettungshubschrauber in das Klinikum Passau transportiert. Der 33-jährige wurde leicht verletzt und durch einen Rettungswagen in das Krankenhaus Vilshofen transportiert.

An beiden Fahrzeug entstand nach Einschätzung der Beamten ein wirtschaftlicher Totalschaden, dieser wird von polizeilicher Seite auf insgesamt 15.000 Euro geschätzt. Die Staatstraße wurde musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden, der Verkehr wurde lokal umgeleitet. Zu wesentlichen Verkehrsbehinderungen ist es nicht gekommen.

Neben den Einsatzkräften des Rettungsdienstes waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Reisbach, Ortenburg, Bad Griesbach und St. Salvator an der Unfallstelle eingesetzt.


0 Kommentare