28.02.2018, 16:59 Uhr

Passauer löst Polizeieinsatz aus 63-Jähriger schlägt mit Eisenstange zu und verbarrikadiert sich in Küche

Symbolfoto (Foto: Holger Becker)Symbolfoto (Foto: Holger Becker)

47-Jähriger an der Hand verletzt – Täter verbarrikadiert sich mit Messer in der Wohnung

PASSAU Aus laut Polizei immer noch unbekannten Gründen hatte am Dienstag gegen 17 Uhr ein 63-jähriger Mann in der Sonnenstraße auf einen 47-jährigen Mann mit Eisenstangen eingeschlagen. Dabei wurde der 47-Jährige an der Hand verletzt. Im Anschluss zog sich der 63-Jährige in seine Wohnung in der Sonnenstraße zurück, randalierte dort und verschanzte sich in der Küche – bewaffnet mit einem Messer. Die Zugangstüre war verbarrikadiert. Ein verbales, deeskalierendes Einwirken war laut Polizei nicht möglich. Er reagierte nicht auf Ansprache. Alarmierte Kräfte einer Spezialeinheit der Polizei verschafften sich Zugang zur Küche und konnten den Mann in Gewahrsam nehmen. Der 63-Jährige wurde zur ärztlichen Behandlung in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Wie die Ermittlungen ergaben, ist der 63-Jährige seit längerer Zeit in psychiatrischer Behandlung.


0 Kommentare