26.02.2018, 15:03 Uhr

Ermittlungen der Polizei laufen Verkehrskontrolle endet mit Hausdurchsuchung

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Samstagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, sollte ein Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Wagen konnte zunächst nicht angehalten werden, wurde jedoch kurze Zeit später an einem Anwesen bei Hauzenberg parkend festgestellt.

HAUZENBERG Da für dieses Anwesen ein Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Passau vorlag, wurde der Durchsuchungsbeschluss vollzogen. Bei der Durchsuchung der Wohnung wurde der Autofahrer angetroffen und etwa fünf Gramm Marihuana aufgefunden. Das Rauschgift versuchte ein Besucher noch in seiner Unterhose zu verstecken, wurde dabei aber von den Beamten der Polizei Hauzenberg beobachtet.

Beim Autofahrer, einem 20-Jährigen aus dem östlichen Landkreis, ergab sich zudem der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stand, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Ihn erwarten eine empfindliche Geldbuße und ein Fahrverbot.

Das sichergestellte Rauschgift konnte der 17-jährigen Hausbewohnerin zugeordnet werden. Gegen diese wird schon länger wegen Betäubungsmittelhandel ermittelt. Diesbezügliche Ermittlungen dauern an.


0 Kommentare