22.02.2018, 10:33 Uhr

Polizei muss einschreiten Streit unter Mietern eskaliert in Bad Füssing

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Gestern Abend eskalierte ein Streit unter Mietern und es wurde zugeschlagen. Die Polizei wurde eingeschaltet und der Rettungsdienst rückte an.

BAD FÜSSING Streit unter Mietparteien gibt es bekanntlich immer wieder. Es kommt allerdings selten vor, dass dabei jemand handgreiflich wird. Gestern Abend war das aber in Bad Füssing der Fall. Gegen 19.30 Uhr artete ein Streit unter Mietern aus. Zwei Männer kamen sich im Treppenhaus in die Quere und schließlich Schlug einer der Streithähne zu. Der Kontrahent wurde leicht im Gesicht verletzt. Polizei und Rettungsdienst rückten an und der Geschädigte wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Rotthalmünster gebracht.

Die Beamten nahmen die Anzeige auf und stellten dabei auch fest, dass der Täter betrunken war. Ein Alkotest bracht Gewissheit darüber. Gegen den Frührentner wird nun wegen eines Körperverletzungsdeliktes ermittelt.


0 Kommentare