19.02.2018, 16:25 Uhr

Polizeipräsidium Niederbayern Bundespolizei nimmt Tatverdächtigen eines vermutlichen Tötungsdeliktes fest

(Foto: olegdudko/123RF)(Foto: olegdudko/123RF)

Am heutigen Montag, 19. Februar, wurde in Malching ein Tatverdächtiger eines vermutlichen Tötungsdeliktes in Österreich durch Einsatzkräfte der Bundespolizei festgenommen.

MALCHING Die Staatsanwaltschaft Passau hat in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Passau die weitere Sachbearbeitung bezüglich der Festnahme des Tatverdächtigen übernommen.

Am Montag, gegen 10.20 Uhr, wurde der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern ein flüchtiger Tatverdächtiger nach einem vermutlichem Tötungsdelikt in Österreich mitgeteilt. Der Flüchtige, ein 28-jähriger Deutscher, wurde kurze Zeit später durch Beamte der Bundespolizei festgenommen. 

Die Staatsanwaltschaft Passau hat in Zusammenarbeit mit der Kripo Passau bezüglich der Festnahme des Tatverdächtigen die weitere Sachbearbeitung übernommen. Der Tatverdächtige wird am Dienstag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Passau vorgeführt.


0 Kommentare