19.02.2018, 09:11 Uhr

Unfallflucht nach Überholmanöver Schwerer Verkehrsunfall auf der B85 – Polizei sucht dringend Zeugen!

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Am Sonntag, 18. Februar, gegen 22.35 Uhr, ereignete sich auf der B85, auf der sogenannten Schönberger Umgehung, auf Höhe der Überführung Lettlmühle ein schwerer Verkehrsunfall.

SCHÖNBERG Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein bis dato unbekannter Autofahrer die B85 in Fahrtrichtung Regen. Ein bis dato weiterer unbekannter Autofahrer überholte diesen Vorausfahrenden in einer langgezogenen Rechtskurve. Dabei übersah er offenbar einen entgegenkommenden VW Golf, blendete den Fahrer und zwang ihn zum Ausweichen aufs Bankett.

Der Golffahrer touchierte zunächst die Leitplanke in seiner Fahrtrichtung und schleuderte anschließend über die Gegenfahrbahn auch noch in die gegenüberliegende Leitplanke. Der VW Golf blieb dann, auf der Fahrspur in Richtung Regen, quer zur Fahrbahn liegen. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Sowohl der Überholte als auch der Überholer entfernten sich, ohne ihren rechtlichen Pflichten nachzukommen, unerlaubt von der Unfallstelle. Zudem fuhren, laut Angaben des geschädigten Golffahrers, kurz nach dem Unfall noch mehrere Fahrzeuge, ohne anzuhalten, nachzufragen oder Erste Hilfe zu leisten, einfach an ihm vorbei. Der Mann kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Freyung.

Zur Verkehrsregelung und technischen Hilfe befand sich die Feuerwehr Schönberg mit mehreren Einsatzfahrzeugen am Unfallort. Zudem mussten ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden werden. Die B85 musste für rund 1,5 Stunden halbseitig gesperrt werden.

Die Polizei Grafenau bittet unter der 08552/9606-0 um Zeugenhinweise zu dem Unfall.


0 Kommentare