14.02.2018, 09:13 Uhr

Polizei ermittelt gegen Hauzenberger Sky-Programme via USB-Stick – das ist verboten!

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz hat sich ein 35-Jähriger aus Hauzenberg eingefangen.

HAUZENBERG Der Mann hatte sich bereits vor längerer Zeit einen USB-Stick via Ebay für 67 Euro gekauft, der widerrechtlich zum Empfang der Sky-Programme umcodiert war. Hintergrund ist ein Sammelverfahren der STA Lübeck gegen den namentlich bekannten Verkäufer aus Ratekau, der in großem Umfang diese Sticks verkauft hatte. 

Die Ermittlungen gegen den Hauzenberger in strafrechtlicher Hinsicht werden von der KPI Passau geführt. Zivilrechtliche Ansprüche von der Sky Deutschland Fernsehen GmbH werden sicherlich noch folgen.


0 Kommentare