09.02.2018, 13:46 Uhr

Die Hunde sind in einem Tierheim Sechs Husky-Welpen illegal transportiert

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Ungarischer Staatsbürger führt illegal sechs Hundewelpen nach Deutschland ein.

RUHSTORF A.D. ROTT Am Mittwoch, 7. Februar, gegen 23.30 Uhr, kontrollierten Beamte an der innerdeutschen Grenzkontrollstelle auf dem Parkplatz Rottal-Ost an der BAB A3, Fahrtrichtung Passau, einen ungarischen Pkw. Der 36-jährige ungarische Fahrer transportierte darin sechs Husky-Welpen, welche erst zirka acht Wochen alt waren und nicht über die nötigen Impfungen verfügten. Zur weiteren Sachbearbeitung wurde die Verkehrspolizeiinspektion Passau verständigt. Nach Rücksprache mit dem Veterinäramt des Landratsamts Passau wurden die Hundewelpen sichergestellt und in einem Tierheim untergebracht. Dort werden sie nun medizinisch versorgt. Der ungarische Hundebesitzer, welcher in der Bundesrepublik einen festen Wohnsitz vorweisen konnte, wurde wegen eines Verstoßes nach dem Tiergesundheitsgesetz angezeigt und konnte anschließend seine Fahrt ohne seiner Hunde fortsetzen.


0 Kommentare