06.02.2018, 11:49 Uhr

Am Dienstagmorgen auf der B12 Schleierfahnder stoppen ungekühlten Dönertransport

(Foto: Polizeiinspektion Freyung )(Foto: Polizeiinspektion Freyung )

Am Dienstag, 6. Februar, gegen 7.30 Uhr, kontrollierten Schleierfahnder der Polizeiinspektion Freyung einen roten Lieferwagen mit polnischer Zulassung, der gerade aus Tschechien eingereist war.

HERZOGSREUT Der Pole transportierte in dem Fahrzeug insgesamt 1.455 Kilogramm Dönerspieße, die er nach Ravensburg liefern wollte. Nachdem das Fahrzeug keine Kühlung hatte und die Gefahr bestand, dass die Tiefkühlware antauen würde, wurde der Transporter zur weiteren Überprüfung der Lebensmittelüberwachung beim Landratsamt Freyung übergeben.

Dort stellte man fest, dass dank der niedrigen Außentemperaturen die Kerntemperatur der Spieße noch im erlaubten Bereich waren. Trotzdem wurde die gesamte Ware erfasst und versiegelt. Die Behörden in Ravensburg wurden verständigt. Beim Eintreffen der Lieferung wird dort die Ware erneut geprüft und entschieden, ob die Spieße noch in den Verkehr gebracht werden dürfen.


0 Kommentare