31.01.2018, 12:54 Uhr

Getankt, aber nicht bezahlt Mehrfacher Tankbetrug auf der Autobahnrastanlage Donautal/Ost

(Foto: philipus/123rf.com)(Foto: philipus/123rf.com)

Mehrere bislang unbekannte Fahrzeugführer betankten in der Zeit vom 13. bis 24. Januar ihre Fahrzeuge an der Rastanlage Donautal/Ost ohne zu bezahlen.

PASSAU Wie erst jetzt bekannt wurde, betankte bereits am Samstag, 13. Januar, um 3.23 Uhr, ein bisher unbekannter Fahrer sein Fahrzeug an der Rastanlage Donautal Ost mit 54,18 Liter Benzin für 85,55 Euro und fuhr von der Tankstelle in Richtung Regensburg weg, ohne die Tankschuld zu bezahlen.

Am 15. Januar, gegen 17.49 Uhr, wurde erneut durch einen bislang unbekannten Fahrer „kostenlos“ 54,18 Liter Benzin im Wert von 85,55 Euro getankt. Nur fünf Tage später, am Samstag, 20. Januar, um 10.07 Uhr, tankte ein weiterer bislang unbekannter Autofahrer 66,71 Liter Diesel für 100,00 Euro und fuhr ohne zu bezahlen in unbekannte Richtung davon.

Zwei weitere Tankbetrüge ereigneten sich am Mittwoch, 24. Januar. Um 7.28 Uhr wurden 16,21 Liter Benzin im Wert von 26,08 Euro getankt und um 21.08 Uhr wurden nochmals 25,13 Liter Benzin für 40,43 Euro entwendet. In beiden Fällen wurde die Tankschuld nicht beglichen.

Das zum Tatzeitpunkt anwesende Tankstellenpersonal konnte bei der Anzeigenaufnahme durch die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Passau keinerlei Angaben über den Täter oder zu den betankten Fahrzeugen machen. Eine Ermittlung der Täter ist somit unmöglich.


0 Kommentare