30.01.2018, 13:14 Uhr

Nach Spiegelstreifer Auto kommt von der Straße ab – Fahrer schwer verletzt

(Foto: 20er/123RF)(Foto: 20er/123RF)

Ein 84-jähriger Autofahrer ist am Dienstag, 30. Januar, in Aldersbach bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Er hatte sich mit dem Auto überschlagen und war eingeklemmt.

ALDERSBACH Am Dienstag gegen 10.45 Uhr fuhr ein 84-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Aldersbach in Aldersbach auf der Kreisstraße PA 85 von Aldersbach in Richtung Walchsing. Zwischen den beiden Ortschaften geriet er eingangs einer leichten Linkskurve aus noch unbekannter Ursache über die Fahrbahnmitte. Im Begegnungsverkehr kam es mit dem Wagen einer 54-Jährigen aus Aldersbach zu einem Streifvorgang. Die linken Außenspiegel der Fahrzeuge streiften sich. Danach kam der 84-Jährige mit seinem Auto nach rechts von der Straße ab.

Die 54-Jährige konnte ihr Auto auf der Straße anhalten. Sie blieb unverletzt. Der Wagen des 84-Jährigen fuhr eine kleine Böschung hinunter, übersprang nach etwa 50 Meter Fahrt über einen Acker einen kleinen Bach und spießte sich am gegenüberliegenden Ufer. Das Auto überschlug sich und blieb etwa zehn Meter danach in einem Acker auf dem Dach liegen. Der 84-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Aldersbach mit technischem Gerät aus dem Auto befreit werden.

Der 84-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde mit einem Sanka ins Krankenhaus Vilshofen gebracht. An seinem Auto, das abgeschleppt werden musste, entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Am Wagen der 54-Jährigen wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Der Schaden dürfte etwa 150 Euro betragen. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt.


0 Kommentare