22.01.2018, 10:43 Uhr

Crash am Sonntagmittag Zu schnell auf schneeglatter Straße unterwegs – zwei Leichtverletzte

(Foto: trendobjects/123RF)(Foto: trendobjects/123RF)

Am Sonntag, 21. Januar, um 12.30 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2116, zwischen Bad Griesbach und St. Salvator, in der sogenannten Millionenkurve, zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen.

BAD GRIESBACH Ein 22-jähriger Kirchhamer, der in Richtung Vilshofen unterwegs war, verlor aufgrund von Schneeglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit die Gewalt über seinen Wagen und kam auf die Fahrbahnseite eines 49-jährigen Trifteners, der in Richtung Bad Griesbach fuhr. Die beiden Fahrzeuge prallten frontal zusammen und wurden von der Fahrbahn geschleudert. Nur durch großes Glück kamen die beiden Fahrer mit diversen Prellungen davon, so dass der Rettungshubschrauber, der auf der Staatstraße gelandet war, nicht benötigt wurde.

Die  beiden neuwertigen Autos wurden total beschädigt, es entstand ein Schaden von 30.000 Euro. An der Unfallstelle wurde die Polizei von den FFW St. Salvator und Bad Griesbach bei der Verkehrsregelung tatkräftig unterstützt.


0 Kommentare