24.12.2017, 12:39 Uhr

Zwei Leichtverletzte und hoher Schaden Küchenzeile gerät in Brand – Ursache noch unbekannt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bei einem Küchenbrand in Bad Griesbach sind zwei Menschen leicht verletzt worden.

BAD GRIESBACH Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet eine Küchenzeile in einem Appartement einer Wohnanlage in Bad Griesbach in Brand. Dabei wurde die Küche total zerstört und andere Zimmer der Wohnung verrußt. Der Rauch breitete sich über den Großteil der Wohnanlage aus, weswegen die Bewohner vorsorglich von den Polizeibeamten und Kräften der eingesetzten Feuerwehr Bad Griesbach evakuiert wurden.

Bei dem Brand wurden die 22-jährige Wohnungsinhaberin und eine Nachbarin aus der darüber liegenden Wohnung leicht verletzt. Beide atmeten eine geringe Menge an Rauchgas ein. Sie wurden zur Behandlung ins Krankenhaus Rotthalmünster gebracht. Vor Ausbruch des Brandes trat der Rauchgasmelder in Funktion und warnte so die Wohnungsinhaberin vor der Gefahr.

Die Frau konnte so die Feuerwehr alarmieren. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden, dürfte sich jedoch im unteren fünfstelligen Bereich bewegen. Nach Löschung des Brandes konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.


0 Kommentare