24.12.2017, 09:39 Uhr

Beide Tiere sterben, Wagen beschädigt Zwei Wildschweine verirren sich auf die A3 und rennen in Wagen

(Foto: natureimmortal/123RF)(Foto: natureimmortal/123RF)

Auf der A3 bei Windorf gab es einen Wildunfall.

WINDORF In der Nähe des Parkplatzes „Schaufelholz“, der sich zwischen den Anschlußstellen Garham und Aicha v. W. befindet, wurden gegen 6 Uhr zwei Wildschweine von einem Wagen erfasst. Einem in London wohnenden 35-jährigen Bulgaren, der auf der Fahrt in seine Heimat war, liefen von rechts zwei Wildschweine vor seinen Ford-SUV.

Dabei wurde eines in den Mittelstreifen geschleudert, vom anderen blieben nur noch Kleinteile übrig, die auf 100 Meter über beide Fahrbahnen verteilt waren. Am Wagen war die vordere linke Fahrzeugecke bis zum Reifen weggerissen.


0 Kommentare