22.12.2017, 13:02 Uhr

Polizei Vilshofen sucht Zeugen Zwei Mal Außenspiegel ramponiert – zwei Mal Unfallflucht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zwei unbekannte Autofahrer streiften am Donnerstag, 21. Dezember, in Albersdorf bei Vilshofen und in Karglöd bei Aldersbach jeweils den linken Außenspiegel von entgegenkommenden Autos und begingen Unfallflucht.

VILSHOFEN Anzeigen gegen Unbekannt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort erstatteten ein 28-jähriger Autofahrer aus Windorf und ein 86-jähriger Autofahrer aus Egglham. Der 28-Jährige war am Donnerstag, 21. Dezember, gegen 17.45 Uhr mit dem Auto auf der Staatsstraße 2119 von Reitern in Richtung Vilshofen unterwegs, als ihm auf Höhe des Industriegebietes in Albersdorf ein Wagen entgegenkam. Der Fahrer des entgegenkommenden Wagens hielt seinen Fahrstreifen nicht ein, so dass sich die linken Außenspiegel der beiden Fahrzeuge streiften. Der Spiegel am Auto des 28-Jährigen wurde beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 200 Euro zu kümmern.

Gleiches ereignete sich am selben Tag in Karglöd bei Aldersbach. Dort war der 86-Jährige mit seinem Auto gegen 12.15 Uhr auf der Kreisstraße PA 81 von Aidenbach in Richtung Aunkirchen unterwegs, als ein über der Fahrbahnmitte entgegenkommendes Auto den linken Außenspiegel seines Fahrzeugs beschädigte und einfach weiterfuhr. Schaden: etwa 300 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Vilshofen, 08541/96130.


0 Kommentare