21.12.2017, 13:06 Uhr

Autofahrer wendet auf der A3 Polizei kann Geisterfahrer auf der Autobahn stoppen

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Der Fahrer eines Opel Astra wendete auf der Autobahn und fuhr als Geisterfahrer weiter.

RUHSTORF Am Mittwoch, 20. Dezember, um 22.15 Uhr fuhr ein 60-jähriger Türke mit Wohnsitz in Deutschland auf der Autobahn in Fahrtrichtung Regensburg. Zwischen den Anschlussstellen Pocking und Passau Süd wendete er seinen Opel Astra auf der Autobahn und fuhr entgegen der Fahrtrichtung zurück, da er laut seinem Navi die Autobahn an der Anschlussstelle Pocking hätte verlassen müssen.

Der Fahrer wurde auf der Autobahn gestoppt. Es wurden keine weiteren Verkehrsteilnehmer gefährdet. Der Fahrer wurde angezeigt.


0 Kommentare