10.12.2017, 11:55 Uhr

Erwachsene stritten sich wegen Kinder Auseinandersetzung in Gemeinschaftsunterkunft löst Großeinsatz der Polizei aus

Foto: Hannes Lehner (Foto: Hannes Lehner)Foto: Hannes Lehner (Foto: Hannes Lehner)

Die Mitteilung über eine Massenschlägerei mit über 50 Personen in der Gemeinschaftsunterkunft Hutthurm hat am gestrigen Samstag,9. Dezember, gegen 18.30 Uhr einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst.

HUTTHURM Mehrere Streifenbesatzungen der PI Passau sowie benachbarter Dienststellen waren schnell vor Ort. Die Polizisten mussten nicht mehr einschreiten, da sich die Lage vor Ort wieder weitestgehend beruhigt hatte. Es stellte sich heraus, dass zunächst Kinder verschiedener Familien aus Nigeria, Sierra Leone und Afghanistan in Streit geraten waren. Als sich die Erwachsenen einmischten, kam es schließlich zu tumultartigen Szenen. Die Hintergründe des Konflikts werden derzeit noch ermittelt. Fest steht jedoch, dass nach übereinstimmenden Angaben mehrerer Beteiligter der Konflikt schon länger schwelte. Bei der Auseinandersetzung wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.


0 Kommentare