07.12.2017, 12:48 Uhr

Sachschaden liegt bei 1.500 Euro Wertstoffhof in Fürstenzell von Unbekanntem aufgebrochen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Von Dienstag auf Mittwoch wurde der Spanndraht des Maschendrahtzaunes des Fürstenzeller Wertstoffhofes aufgeschnitten. Dadurch glückte dem Unbekannten der Zutritt auf das Gelände.

FÜRSTENZELL Im Anschluss versuchte er, auf unterschiedliche Art und Weise in den Bürocontainer zu gelangen. Letztendlich zersplitterte die Glasscheibe, sodass er den Fenstergriff in Öffnungsstellung bringen konnte. Im Container fand der unbekannte Täter anscheinend nichts Brauchbares außer einer Wasserpumpenzange. Diese nahm er mit. Es entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro, der Diebstahlsschaden beträgt zehn Euro.


0 Kommentare