24.11.2017, 10:34 Uhr

Kennzeichen führt zum Lkw-Fahrer 66-Jähriger verursacht Unfall und haut ab

Der Mann wurde wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort angezeigt. (Foto: Hannes Lehner)Der Mann wurde wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort angezeigt. (Foto: Hannes Lehner)

Eine Anzeige wegen Unfallflucht handelte sich ein 66-jähriger Lkw-Fahrer am Donnerstag, 23. November, in Vilshofen ein.

VILSHOFEN Gegen 10.55 Uhr war ein 66-Jähriger aus dem Landkreis Deggendorf mit seinem Lkw in Vilshofen auf der Aidenbacher Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Kurz vor der Einmündung in den Luitpoldingerring stockte der Verkehr, so dass der Lkw-Fahrer bremsen musste.

Gleichzeitig wich er nach rechts aus und fuhr sich im rechten Bankett fest. Ein hinter dem Lkw herfahrender 37-jähriger Autofahrer aus Aldersbach konnte dahinter anhalten. Eine hinter dem Auto des Aldersbachers heranfahrende 63-jährige Autofahrerin aus Vilshofen übersah den vor sich stehenden Wagen und fuhr auf. Verletzt wurde niemand. An den beiden Fahrzeugen war Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstanden. Die Polizei wurde zur Unfallaufnahme gerufen.

Noch vor dem Eintreffen der Polizei fuhr der Lkw-Fahrer weiter, ohne sich um den Auffahrunfall und den angerichteten Flurschaden in Höhe von einigen hundert Euro zu kümmern. Aufgrund des bekannten Kennzeichens konnte der Lkw-Fahrer schnell ermittelt werden. Er wurde wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort angezeigt.


0 Kommentare