23.11.2017, 09:34 Uhr

Netter Versuch Nach nicht bestandener theoretischer Führerscheinprüfung ans Steuer gesetzt

(Foto: dedivan1923/123rf.com)(Foto: dedivan1923/123rf.com)

Ein 44-jähriger Syrer wurde am Mittwoch, 22. November, in Vilshofen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

VILSHOFEN Der im Landkreis Passau wohnende Mann war am Mittwoch, 22. November, in Vilshofen zur theoretischen Führerscheinprüfung angetreten und durchgefallen. Nachdem der Prüfer dies dem 44-Jährigen mitgeteilt hatte, dachte der Prüfer, er könne seinen Augen nicht trauen als er danach aus dem Fenster des Prüfungsraumes schaute. Der Prüfling stieg in ein am Parkplatz abgestelltes Auto und fuhr damit weg. Die Polizei wurde verständigt.

Kurze Zeit danach schloss eine Streife der Polizei Vilshofen auf den Wagen auf und hielt das Auto an. Am Steuer der durch die Prüfung gerasselte Mann. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der 44-Jährige wurde wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Auf seinen Führerschein muss er jetzt wohl länger warten.


0 Kommentare