27.09.2020, 14:00 Uhr

Unfall auf Mühldorfer Innbrücke Mit Auto beinah in den In n gestürzt

Die Polizei ermittelt den Unfallhergang. Foto: 123rfDie Polizei ermittelt den Unfallhergang. Foto: 123rf

Auto durchbricht nach Fahrfehler das Geländer der Mühldorfer Innbrücke

Mühldorf. Glück im Unglück hatte ein 33-jähriger Mühldorfer am Samstag, 26. September, gegen 16.30 Uhr - beinahe wäre er bei einem Unfall auf der Mühldorfer Innbrücke mit dem Auto im Inn gelandet.

Der Mühldorfer fuhr auf der Brückenstraße von Mühldorf Richtung Altötting kommend. Auf der Brücke über den Inn kam er aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern. Durch einen weiteren Fahrfehler landete er auf dem Gehweg der Gegenfahrbahn und durchbrach dort das Brückengeländer. Bei dem Unfall wurde er nicht verletzt. Er entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle.

Die Feuerwehr Mühldorf stellte den Brandschutz sicher, band auslaufende Flüssigkeiten, sperrte eine Fahrbahn und leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Die Polizei Mühldorf nahm den Unfall auf.