22.08.2020, 14:00 Uhr

Begehrte Zweiräder Radldiebe in Mühldorf und Waldkraiburg

Egal ob 20 Jahre alt oder abgesperrt: Fahrraddiebe lassen sich nicht so leicht abschrecken. Foto: 123rfEgal ob 20 Jahre alt oder abgesperrt: Fahrraddiebe lassen sich nicht so leicht abschrecken. Foto: 123rf

In der der vergangenen Woche verschwanden vier Fahrräder spurlos

Mühldorf/Waldkraiburg. Mühldorf am Inn - Fahrrad am Bahnhof durch Unbekannten entwendet: Am Dienstag, 18. August, im Zeitraum zwischen 5:40 und 18:30 Uhr, wurde vom alten Fahrradabstellplatz an der Bischof-von-Ketteler-Straße beim Parkhaus am Bahnhof ein Fahrrad entwendet. Das Fahrrad ist orange/lila, Giant Carbon. Das Fahrrad war bereits ca. 20 Jahre alt, in gebrauchtem Zustand mit einem Gepäckträger und wurde durch die Besitzerin mittels eines Spiralschlosses am Fahrradständer angekettet. Als die Besitzerin gegen 18:30 Uhr zum Abstellplatz zurückkam, war das Fahrrad samt Schloss nicht mehr da. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, oder wem ein solches Fahrrad in der Nähe aufgefallen ist, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08631/3673-0 mit der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn in Verbindung zu setzen.

Waldkraiburg: Drei Fahrraddiebstähle an der Reichenberger Straße: In der Zeit von Dienstag, 18., bis Donnerstag, 20. August, wurden aus der Sammeltiefgarage an der Reichenberger Straße, Höhe Hausnummer 7, drei Fahrräder sowie ein Werkzeugkasten gestohlen. Bei den Fahrrädern handelt es sich um folgende Modelle:

- Damenrad Pegasus, E-Bike, Farbe schwarz, Wert. 1.990 Euro;

- Damen-City-Rad, Farbe schwarz , Wert 500 Euro;

- Herren-Mountain-Bike, Cube, Farbe grau/orange, Wert 300 Euro. Wer hat etwas beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Waldkraiburg unter Telefon 08638/94470 entgegen.