23.06.2020, 10:42 Uhr

Mehrere Körperverletzungen Heftige Randale am Stadtplatz

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am 20. Juni 2020, gegen 18 Uhr, kam es im Außenbereich eines Eiscafés am Stadtplatz in Mühldorf zu mehreren Körperverletzungen.

Mühldorf am Inn. Der Täter versuchte hierbei zunächst aufgrund eines Streits dem Lokalbetreiber einen Faustschlag zu versetzten. Der Lokalbetreiber konnte diesem Schlag gerade noch rechtzeitig ausweichen. Ein anwesendes Kind wurde ebenfalls durch den Täter beleidigt. Die zwischenzeitlich zur Hilfe gerufenen Beamten der Polizeiinspektion Mühldorf konnten bei ihrem Eintreffen bereits die nächste Körperverletzung durch den Täter feststellen. Der Täter schlug hierbei einem Unbeteiligten mit der Faust gegen das Auge. Dies führte zu einer erheblichen Verletzung.

Durch die beiden Beamten konnte der 64-jährige Mühldorfer zunächst beruhigt werden. Im weiteren Verlauf der polizeilichen Anzeigenaufnahme wurde der stark alkoholisierte Mann zunehmend aggressiver. Er schlug unvermittelt mit seiner Faust in Richtung des Kopfes eines Polizeibeamten. Dieser konnte dem Schlag ausweichen und den Täter überwältigen. Im Haftraum der Polizeiinspektion kam es schlussendlich zu einem weiteren Angriff durch den Täter in Form eines Trittes in den Schritt eines Beamten. Der Täter konnte wiederum durch die Beamten überwältigt werden und ging anschließend in polizeilichen Gewahrsam.

Den beschuldigten 64-jährigen Stadtbewohner erwarten nun Anzeigen wegen mehrfacher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie wegen diverser Beleidigungen.

Weitere mögliche Geschädigte dieser Tathandlungen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Mühldorf a.Inn unter der Rufnummer 08631/3673-0 zu melden. Zudem werden auch Zeugen, welche sachdienliche Angaben hierzu machen können, gebeten, sich telefonisch bei der Polizeiinspektion zu melden.