19.06.2020, 09:00 Uhr

Zu tief ins Glas geschaut Flaschenwerfer am Bahnhof

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstagabend, 13. Juni 2020, nahmen die Mühldorfer Bundespolizisten einen 59-jährigen Deutschen am Bahnhof fest, der die Aufsichtsbeamtin mit Glasflaschen bewarf.

Mühldorf. Glücklicherweise wurde die Bahnmitarbeiterin nicht getroffen und blieb unverletzt. Dass der Mann eindeutig zu tief ins Glas geschaut hatte, bewies ein durchgeführter Atemalkoholtest – dieser ergab einen Wert von 3,14 Promille. Die Beamten zeigten den 59-Jährigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung an.